ngx [.info]

Just another WordPress site

Posts Tagged ‘Marian Thoms’

Es wurden 1 Skaters gefunden
There is an athlete profile for ’Marian Thoms’ Go to profile
Competitions
Keine Competitions zu 'Marian Thoms' gefunden Search Competitions
Rinks
Keine Rinks zu 'Marian Thoms' gefunden Search Rinks
[adInjection name="results"]

Schiedsrichterlehrgang in Kienbaum

Thursday, November 17th, 2016 Under: Eisschnelllauf

Am letzten Oktober-Wochenende fand im Bundesleistungszentrum Kienbaum der jährliche Schiedsrichterlehrgang für den Eisschnelllauf statt. Der neue Leiter des Referats für Kampf- und Schiedsrichterwesen Marian Thoms (Erfurt) nutzte den ersten Abend um sich vorzustellen und stand allen Teilnehmern Rede und Antwort.

Über drei Tage hinweg wurden die aktuellen Regeländerungen die beim diesjährigen ISU Kongress beschlossen wurden, aktuelle Ausschreibungen für die kommende Saison und Probleme der vergangenen Saison diskutiert. Die Schiedsrichter aller deutschen Bahnen konnten dabei ihre Erfahrungen und ihr Wissen in Gruppenarbeiten, Videoauswertungen und einem Test einbringen.

Bei allem ernsthaften Arbeiten und hitzigen Diskussionen (insbesondere den Gesprächen über den neuen Eisgewandheitslauf ... [more]

Kampfrichter gesucht

Friday, September 21st, 2012 Under: Eisschnelllauf

Wie auch schon in der vergangenen Saison, möchte Speedskatingnews.info die Chance nutzen und die Eisbahnen in Deutschland bei der Suche nach Kampfrichtern unterstützen.

Gesucht werden „Verrückte“, die es schaffen auch Sonntag morgen um 9 Uhr halbwegs munter, nüchtern und gut gelaunt in einer kalten Eishalle bzw. bei Wind und Wetter an einer Eisbahn zu stehen.

Man benötigt absolut keine Vorkenntnisse und es gibt nur drei Grundvoraussetzungen:

  • min. 16 Jahre alt (bzw. man sollte im Laufe der Saison noch 16 Jahre alt werden
  • absolute Zuverlässigkeit und
  • warme Kleidung.

An der Bahn warten dann verschiedene Aufgaben

  • Zeitnahme (Handzeitnahme, elektronische Zeitnahme)
  • Armbinden
... [more]

"Goldene Sportpyramide" für Katarina Witt

Saturday, May 15th, 2010 Under: Nachrichten

Seit nunmehr 10 Jahren wird die "Goldene Sportpyramide" an Persönlichkeiten aus dem Sport vergeben, die auch nach Beendigung ihrer aktiven Laufbahn als Vorbilder gelten. Sie wird daher auch als die "Hall of Fame" der deutschen Sportlandschaft bezeichnet.

Dieses Jahr ging die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung von Friedrich und Sylvia von Metzler an Katarina Witt, die sich mit ihrer Stiftung für Menschen mit Behinderung engagiert und zudem das Gesicht der Münchener Olympiabewerbung 2018 ist. ... [more]

Weltcup: Olympiarevanche in Erfurt

Friday, March 5th, 2010 Under: Eisschnelllauf

Nur eine Woche nach dem letzten Wettbewerb bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver, findet in Erfurt für die Sprintspezialisten die Olympiarevanche statt.

Das Interesse am Sprint-Weltcup  ist groß. “Wir haben schon mehr als 1200 Karten verkauft”, freut sich Wettkampfleiter Marian Thoms auf großes Publikum, “normalerweise setzen wir 90 Prozent der Karten an der Tageskasse ab.” Drei Goldmedaillengewinner und viele weitere Erfolgs-Athleten von Vancouver stellen sich bei der Olympia-Revanche“ in der Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle der Konkurrenz.

Die Europäer und Nordamerikaner sind mit ihrem besten Aufgebot am Start. Dagegen fehlen die Athleten aus China und Südkorea, sowie einige Spitzenläufer ... [more]

Berliner Weltcup-Allerlei

Sunday, November 9th, 2008 Under: Eisschnelllauf

Chad Hedrick wird am Sonntag nicht mehr vor Berliner Publikum antreten. „Er hat sich eine Erkältung eingefangen. Schade“, meint sein Trainer Bart Veldkamp, „aber das kann passieren. Trotzdem wollen wir im Team Pursuit angreifen.“ Gute Chance für Brent Aussprung, den 20-Jährigen mit deutschen Wurzeln, zusammen mit Trevor Marsicano und Ryan Bedford auf sich aufmerksam zu machen. Letzte Motivation holt sich Aussprung, der aus Madison/Wisconsin kommt und in Salt Lake City lebt, per Kopfhörer: bei Techno- oder Countrymusik-Rhythmen.

Entwarnung für Jeremy Wotherspoon: Der kanadische Weltrekordhalter über 500 m hat bei seinem schweren Sturz im Weltcuprennen am Samstag den ... [more]

Schützi’s Zukunft

Friday, August 3rd, 2007 Under: Eisschnelllauf

“Sie war immer schon trainingsfleißig, weil sie sich alles hart erarbeiten musste”, sagt Marian Thoms über seine Frau Daniela Anschütz-Thoms. “Aber jetzt ist sie noch motivierter.” Der Grund, dass die Erfurterin so heiß auf Kufen-Coups ist: Zusammen mit zwei neuen Trainingspartnern, den Eindhovenern Jelle Overmars (25) und Paul Aelen (24), forciert sie das Tempo. Beim Berliner “Sommer-Eis” funktionierte das Teamwork “auf Anhieb gut, obwohl wir uns erst mal kennen lernen mussten”, wie die Olympiasiegerin in der Team-Verfolgung erklärte.

Stephan Gneupel, im DESG-Trainerteam der Frauen und als Bezugstrainer für “Schützi” zuständig, freut sich über den Weg, den die 32-Jährige ... [more]

Daniela Anschütz-Thoms

Tuesday, November 28th, 2006 Under: Eisschnelllauf

Zurück in der Erfolgsspur / Neue Töne im Training

Erfurt (mao). “Sanjawschaja wtoroje mjesto Daniela Anschütz-Thoms”, verkündete der Hallensprecher in Moskau-Krylatskoje ” zweiter Platz für die Erfurterin über 5000 Meter. Und tags darauf fügte sie der kleinen Weltcup-Silbermedaille noch eine bronzene über 1500 Meter hinzu. Der Knoten ist offenbar geplatzt, nachdem “Schützi” seit fast zwei jahren nicht mehr in einem Weltcup-Einzelrennen auf dem Treppchen gestanden hatte. Dafür um so öfter knapp daneben, allein in den zwei Wochen zuvor hatte sie zweimal Platz vier und einmal Platz fünf belegt.

“Es war sehr hart, aber ich bin auch ... [more]

Daniela Anschütz-Thoms im desg.de-Gespräch

Thursday, October 19th, 2006 Under: Eisschnelllauf

“Als Olympiasiegerin erst recht ehrgeizig und motiviert”

Die Saison rückt näher ? Grund genug für “Kufenflitzer” und desg.de, mal aktuell bei unseren Olympiasiegerinnen nachzufragen. Heute: Daniela Anschütz-Thoms (31) vom ESC Erfurt

Hatten Sie als Olympiasiegerin mehr Interesse von Fans oder gar Sponsoren als vorher?

Das Interesse seitens der Fans war ganz klar größer. Meine bisherigen Sponsoren sind mir treu geblieben und haben ihr Engagement fortgesetzt

Hat der Olympiasieg Ihr Leben oder Ihre Einstellung zum Sport verändert?

Das Leben grundsätzlich nicht. Die Einstellung zum Sport ist auch geblieben, aber gerade durch den Olympiasieg bin ich erst recht ehrgeizig und motiviert.

Wo ... [more]

“Cool” ganz wörtlich genommen

Wednesday, July 26th, 2006 Under: Eisschnelllauf

Eisschnelllauf-Asse aus 15 Nationen geben sich Stelldichein in Erfurt / Freitag “bestbesetzter Sommerwettkampf Europas”

Erfurt (mao). Ausgerechnet, wenn der Sommer am heißesten ist, kann man derzeit in Erfurt Schlittschuh laufen. Deutsche und internationale Asse trainieren jetzt die dritte Woche in der Gunda-Niemann- Stirnemann-Halle. Am Freitag (26. Juli) nun soll es den nach Veranstalterangaben bestbesetzten Sommer-Wettkampf geben, den Europa je gesehen hat. 180 Läufer aus 15 Nationen haben gemeldet, darunter die deutsche Gold-Mannschaft von Turin mit Claudia Pechstein, Anni Friesinger und Daniela Anschütz sowie 100- und 500-m- Weltcupsiegerin Jenny Wolf.

“Das ist schon klasse, wenn man bei der Hitze ... [more]

DESG-News vom 20. Juli 2006

Thursday, July 20th, 2006 Under: Eisschnelllauf

Draußen heiß – drinnen Eis

Während Erfurt unter hochsommerlichen Temperaturen um 30 Grad im Schatten stöhnt, haben die deutschen Eisschnelllauf-Asse sieben Minusgrade kaltes Eis unter den Füßen. Das Sommer-Trainingslager der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) in der thüringischen Landeshauptstadt dauert noch bis zum 29. Juli an. “Das ist schon verrückt, so heiß und dann aufs Eis”, meint Damen-Bundestrainer Markus Eicher, “aber für die meisten Sportler ist das ja nicht neu, und wir konnten bisher in Erfurt ein sehr gutes Training abhalten, sowohl auf dem Eis als auch nachmittags im Gelände.” Alle Top-Damen seien topfit, auch die vor vier Wochen ... [more]