ngx [.info]

Just another WordPress site

Archives forFebruary, 2003

[adInjection name="results"]

Stefan Heythausen muss WM Teilnahme absagen

Thursday, February 27th, 2003 Under: Eisschnelllauf

Nachdem in der letzten Woche die Erfurterin Sabine Völker ihre Teilnahme an allen weiteren Wettkämpfen absagen musste, ist nun auch für den Grefrather Stefan Heythausen die Saison vorzeitig beendet.

Der Deutsche Meister im Vierkampf hatte bereits bei der Europameisterschaft in Heerenveen Pech, wo eine Erkrankung den Start über 10000 Meter verhinderte und er den Mehrkampf nicht beenden konnte.

Bereits beim letzten Weltcup in Baselga fehlte Stefan verletzungsbedingt.

Eine Rückenverletzung verhindert nunmehr weitere Starts in dieser Saison und damit auch die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Berlin, wo er sich über 1500 und 5000 Meter qualifiziert hatte.

Nach der Reha wird ... [more]

Filmporträt wird vor Weltcup in Inzell gezeigt

Wednesday, February 26th, 2003 Under: Eisschnelllauf

Am Samstag ab 12.30 Uhr zeigt das ZDF ein Porträt der beiden deutschen Spitzenathletinnen Claudia Pechstein und Anni Friesinger. Die Sendung in der Reihe “Steinbrecher & Anni Friesinger und Claudia Pechstein” wurde hauptsächlich im Januar, unter anderem im Trainingslager auf Lanzarote und im Vorfeld der Deutschen Meisterschaften in Inzell gedreht.

Im Anschluss berichtet das ZDF mit Unterstützung von Gunda Niemann-Stirnemann vom Weltcup aus Inzell. Dort wird Anni Friesinger im Sprint antreten um sich über 1000 Meter die WM-Qualifikation zu sichern, während Claudia Pechstein sich im Trainingslager in Erfurt auf den nächsten Weltcup in Heerenveen vorbereitet. Die Hoffnungen ... [more]

C-Junioren ermitteln in Erfurt ihre Meister

Tuesday, February 25th, 2003 Under: Eisschnelllauf

Eine Woche später als in den letzten Jahren wird in Erfurt die Deutsche Meisterschaft der C-Junioren ausgetragen.

Nachdem im Vorjahr in Chemnitz bei den Meisterschaften auf Grund der schlechten Witterung nur drei Strecken gelaufen werden konnten, werden in Erfurt nun wieder Vierkämpfe absolviert. Die Mädchen laufen dabei jeweils 500 und 1000 Meter am ersten Tag sowie nochmal 500 und 1500 Meter am zweiten Tag. Bei den Jungen werden in beiden Altersklassen 500 und 1500 Meter am ersten Tag und 1000 und 3000 Meter am zweiten Tag absolviert. Sicherlich wird die Grippewelle auch vor den Teilnehmern der DM nicht haltgemacht ... [more]

Aufgebot für den Weltcup im Sprint in Inzell

Monday, February 24th, 2003 Under: Eisschnelllauf

Nach einer langen Wettkampfpause wird es für die Sprinter in den nächsten Wochen wieder ernst. Bevor vom 14.-16.März die Titel bei den Einzelstreckenweltmeisterschaften vergeben werden, stehen noch zwei Weltcups an.

Während beim Weltcupfinale in Herrenveen vom 07.-09.März die Sprinter und Mehrkämpfer gemeinsam antreten, bleiben die Sprinter in Inzell unter sich.

Dabei wird fast die gesamte Weltelite um die überragende “Kurzstrecklerin” Monique Garbrecht-Enfeldt antreten. Die Berlinerin hatte in dieser Saison bisher deutlich dominiert und strebt in ihrer Heimatstadt Berlin nun auch mindestens einen WM-Titel an. Den Sprintvierkampftitel hatte sie bereits im Januar gewonnen.

Leider musste die Erfurterin Sabine Völker ihre Saison ... [more]

Robert Lehmann ist Vizeweltmeister der Junioren

Sunday, February 23rd, 2003 Under: Eisschnelllauf

Mit einem Streckensieg über 5000 Meter sicherte sich der Erfurter Robert Lehmann in Kushiro die Silbermedaille im Mehrkampf.

Damit konnte er die beiden vor ihm platzieren Südkoreaner noch abfangen und hinter dem überlegenden Sieger Remco Olde Heuvel den Silberrang erkämpfen.

Vor dem 5000 Meter lauf war klar, das Robert den Südkoreaner Lee 2,5 Sekunden um Kampf um Bronze und dessen Landsmann Yeo 5,5 Sekunden im Kampf um Silber abnehmen musste.

Da Yeo stürzte und noch auf Rang 16 zurückfiel und Lee den glänzenden 7.17,71 nichts entgegenzusetzen hatte, war die etwas überraschende Silbermedaille perfekt.

Auch der Berliner Samuel Schwarz konnte ... [more]

Favoriten bei Junioren WM auf Titelkurs

Saturday, February 22nd, 2003 Under: Eisschnelllauf

Im japanischen Kushiro scheinen sich beide Favoriten durchsetzen zu können.

Bei den Herren dominierte Remco Olde Heuvel die 1500 Meter nach Belieben und hat einen normalerweisen uneinholbaren Vorsprung herausgelaufen. Dahinter wird es jedoch im Kampf um die Medaillen spannend. Fünf Athleten kämpfen um die beiden Medaillen. Dabei hat der Erfurter Robert Lehmann als guter 5000 Meter Läufer ausgezeichnete Chancen. Nach seinem achten Rang über 1500 Meter liegt er nur 2,5 Sekunden hinter dem Drittplatzierten Lee und 5,5 Sekunden hinter dem Zweiten Yeo auf Rang 5. Der Japaner Doi auf Rang vier hat in diesem Jahr über 5000 Meter noch ... [more]

WM in Berlin findet ohne Sabine Völker statt

Saturday, February 22nd, 2003 Under: Eisschnelllauf

Die dreifache Medaillengewinnerin von Salt Lake City, Sabine Völker aus Erfurt, erklärte nach einem Testrennen in Erfurt ihren Startverzicht für die Weltmeisterschaften in Berlin und beendet die Saison.
Zuvor war sie im 1000 Meter Rennen auf der schnellen Bahn 1.19,18 gelaufen, eine für sie unbefriedigende Zeit.

“Mit dem Rennen hat sich leider bestätigt, dass mein Niveau noch nicht für einen Start bei den Einzelstrecken-Weltmeisterschaften ausreicht.”

Sabine tritt nunmehr ihren Urlaub an und wird versuchen in der neuen Saison in die Weltspitze zurückzukehren.

Weitere deutsche Spitzenläufer sind im Moment an grippalen Infekten erkrankt. Zur Zeit liegen unter anderem Claudia Pechstein... [more]

Robert Lehmann bei Junioren-WM auf Medaillenkurs

Friday, February 21st, 2003 Under: Eisschnelllauf

Der Erfurter Robert Lehmann hat im japanischen Kushiro gute Medaillenchancen im Vierkampf. Nach dem ersten Tag liegt er nur Sekundenbruchteile hinter den beiden Koreanern Yeo und Lee auf Rang vier.

Nachdem bei dem Italiener Matteo Anesi und dem Niederländer Lars Elgersma nichts zusammenlief und der Pole Konrad Niedziewski gar nicht erst startete ist das Favoritenfeld etwas zusammengeschrumpft.

Über 500 Meter lag Tucker Fredericks aus den USA in 37,93 vorn, vor dem Japaner Shingo Doi und Topfavorit Remco Olde Heuvel.

Dieser siegte dann über 3000 Meter nur ganz knapp vor Robert Lehmann und Seung-Hwan Lee aus Südkorea.
Zwischen diesen drei ... [more]

In Kushiro ermitteln die Junioren ihre Titelträger

Thursday, February 20th, 2003 Under: Eisschnelllauf

Am Wochenende finden die Juniorenweltmeisterschaften im japanischen Kushiro statt. Dabei wird es zu einer Premiere kommen, denn die besten 24 dürfen auf der letzten Strecke noch antreten, bisher waren es nur die besten 16.

Im Mehrkampf ist eine Medaille für das deutsche Team nicht unbedingt zu erwarten, wenngleich Robert Lehmann nach den zuletzt starken Leistungen durchaus die Chance auf Bronze hat.

Die Entscheidung wird zwischen Remco Olde Heuvel und Matteo Anesi fallen, wenn die Vorleistungen nur einigermaßen bestätigt werden. Auch Samuel Schwarz ist ein Platz unter den Top 10 durchaus zuzutrauen, der Chemnitzer Denny Ihle hat ebenfalls das Potential für ... [more]

Qualifikationsstand für die WM in Berlin – Frauen

Monday, February 17th, 2003 Under: Eisschnelllauf

Anmerkungen: Es werden nur die Zeiten die bei den Weltmeisterschaften und den Weltcups erzielt werden berücksichtigt. Qualifiziert sind die besten 14 des Weltcups und die 10 Zeitschnellsten, maximal aber drei Athleten pro Nation Auf den langen Strecken über 5000 Meter der Damen und 10000 Meter der Herren sind die besten Acht des Weltcups und die Acht Zeitschnellsten qualifiziert

Es finden noch zwei Weltcups statt (Inzell und Heerenveen) die in die Wertung einfliessen sowie die Junioren-WM am kommenden Wochenende.

Die Abkürzungen bedeuten:

  • Pl. = Platzierung in der Zeitrangliste
  • Pkt. = Weltcuppunktzahl
  • WC-Pl. = Weltcupplatzierung
  • WC = Qualifikation über
... [more]